Heizbedarfsermittlung

1. Auswahl der Bauweise
Je nach gewählter Bauweise und Wärmeisolierung variiert der typische Heizenergiebedarf pro m², unabhängig von der geplanten Raumnutzung. Bitte wählen Sie zunächst, welchem der aufgeführten Kriterien das Gebäude, in dem sich die zu beheizenden Räume befinden, am ehesten entspricht:



Altbau
Neubau bzw. sanierter Altbau
Niedrigenergiehaus




2. Auflistung aller Räume
Je nach gewählter Raumnutzung unterscheidet sich der entsprechende Heizenergiebedarf. Wenig genutzte Räume benötigen daher weniger Wärme, als die Bereiche, in denen Sie sich überwiegend aufhalten. Außerdem wird je nach Nutzungscharakter mehr (z.B. Bad) oder weniger (z.B. Schlafzimmer) Wärme benötigt. Bitte tragen Sie jetzt die Flächen für die betreffenden Räume ein. Bei mehreren Räumen mit gleicher Nutzung (z.B. 2 Schlafzimmer), fassen Sie bitte die Flächen zusammen:



Raumbezeichnung (Nutzung)Gesamtfläche  
Wohnzimmer
Esszimmer
Offene Wohnlandschaft/Loft
Küche
Kinderzimmer
Schlafzimmer
Arbeitszimmer
Gästezimmer
Bad/Dusche
Flur/Diele/Treppe
WC/Gäste-WC
Beheizter Keller
Hobbykeller/Werkstatt
Partykeller
Wohnkeller
Abstellraum

Das Ergebnis wird in einem neuen Fenster angezeigt, das Sie später schließen können.




NEU: FREEWARE-DOWNLOAD!

NEU: Die kostenlose Erweiterung 3D des Wohnaumplaner CAD für die Heizenergieberechnung!
Sie können den kompletten Heizenergiebedarf berechnen, qualitativ hochwertige Heizkörper als 3D-Objekte in die Raummöblierung einfügen und sich online günstige Angebote erstellen lassen.

Schritt1: Installieren Sie zunächst den aktuellen 3D-Wohnraumplaner CAD
Wenn Sie unsere beliebte Freeware "3D Wohnraumplaner CAD" noch nicht installiert haben, so laden Sie diese zunächst herunter und installieren sie das Programm auf Ihrem Rechner!

Der 3D-Wohnraumplaner zeichnet sich durch seine einfache Handhabung und seine Beliebtheit aus. Mehr als 700.000 Nutzer können sich einfach nicht irren!


Schritt2: Installieren Sie nun das kostenlose Zusatzmodul für die Heizenergieermittlung!
Dieses Setup benötigt eine vorher erfolgte Installation des 3D des Wohnaumplaner CAD! Einfach das Setup ausführen und den Anweisungen folgen. Die Heizenergiebedarfsberechnung finden Sie dann im Menü "Projekt".